Durchsuchen nach
Tag: Odenwald

Schiessbiwak II vom 13.10.-15.10.2022

Schiessbiwak II vom 13.10.-15.10.2022

Wie auch im ersten Schiessbiwak im Mai lag der Fokus auf der Verbesserung der Schiessleistung des Einzelschützen. Dazu traten vom 13.-15. Oktober die beorderten Kameraden der Kompanie, neue Interessenten sowie 2 Gäste vom Kreisverbindungskommando Heilbronn und 7 amerikanische Soldaten aus Grafenwöhr an. Nach der Einschleusung am Donnerstag und dem obligatorischen Corona Test wurde, nach zügigem Aufbau der Schießbahnen, zunächst mit den Standartwaffen P8 und G36 auf die 10er Ringscheibe geschossen, um Schiessfehler erkennen und abstellen zu können. Einschießen auf die…

Weiterlesen Weiterlesen

Letzter Bericht über die RSU-Kompanie Odenwald

Letzter Bericht über die RSU-Kompanie Odenwald

Im Rahmen eines feierlichen Appells nahm Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer am 10.07.2021 in der Rhön-Kaserne Wildflecken die Umbenennung der deutschlandweit 30 Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanien (RSU-Kompanien) vor. Fortan werden diese die Bezeichnung Heimatschutzkompanien tragen. Die Ministerin bedankte sich bei den Reservisten für die freiwillige Diensterfüllung und unterstrich die wachsende Bedeutung der Reserve insbesondere im Heimatschutz mit den Worten: „Die territoriale Reserve ist da: im Katastrophen- und schweren Unglücksfall, bei Flut, Bränden oder Schneechaos, genauso wie bei Wach- und Sicherungsaufgaben, um zum…

Weiterlesen Weiterlesen

Schulschießen mit Handwaffen am 08.12.2018

Schulschießen mit Handwaffen am 08.12.2018

Zum zweiten Mal in diesem Jahr stand in unserer RSU-Kompanie ODENWALD das Schulschießen mit Handwaffen auf dem Programm. Auf der Standortschießanlage Kühlsheim wurden verschiedene Wach- und Wertungsübungen mit der Pistole „P8“ und dem Sturmgewehr „G36“ geschossen. Das kalte, windige und regnerische Wetter tat der Motivation der Teilnehmer dabei keinen Abbruch.