Das Soldaten 1×1 – Basisausbildung 25.03.22 bis 26.03.22

Das Soldaten 1×1 – Basisausbildung 25.03.22 bis 26.03.22

Die Anforderungen an einen Soldaten gehen weit über die Beherrschung seiner Waffe hinaus. Taktik, Ausrüstung, Funk, Meldungen, selbst der soldatische Gruß will gelernt und geübt sein.  Am 25. und 26.03.22 wurde deshalb von der Heimatschutzkompanie Odenwald ein Wochenende zur Vertiefung der soldatischen Grundfertigkeiten durchgeführt.

Der Heimatschutzkompanie gehören Reservisten mit unterschiedlichstem Ausbildungsstand an. Von Kameraden, die noch am G3 ausgebildet worden sind bis hin zu Absolventen des Projekts Ungedienter im vergangenem Jahr. Aufgabe und Anspruch der Kompanie ist es, alle Soldaten auf einen einheitlichen Leistungstand zu bringen, um geschlossen als Einheit üben und funktionieren zu können. Am 25. Und 26.03.22 wurde daher eine Basisausbildung speziell für die Teilnehmer durchgeführt, die hier noch Potenzial an sich festgestellt haben oder ihr bereits erworbenen Fähigkeiten festigen wollten. Angeboten wurden Ausbildungen und Unterrichten zu den Themen: Handwaffen, Einzelschützen im Gefecht, Formaldienst, Skizzen und Meldungen sowie Fernmeldedienst.

Zu Beginn stand natürlich ein Antreten mit der obligatorischen Begrüßung, sowie Beförderung der Kameraden OG F und OG S sowie die Ernennung des OSG L. zum Unteroffiziersanwärter OSG UA . Wir wünschen allen Beförderten viel Erfolg im neuen Dienstgrad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.